Schild der actio spes unica
actio spes unica Pfarrer Milch St. Athanasius Bildungswerk Aktuell

Vortragsinformation

Wie ist Luther zu begreifen

Was wollte er, worum ging es ihm, wie ist sein Werdegang zu verstehen?

Vortrag von Pfarrer Hans Milch
Saarbrücken, 15. Juni 1983
89' Bestellnummer:  1983.luther 2 × CD  8,00 €
  mp3 MILCH.83  
  • Die Genialität Luthers
  • Angstkomplex vor dem Vatergott aufgrund des grausamen Vaters?
  • Einfluß der Irrlehre des Nominalismus - der Willkürgott
  • Der Wunsch, Gottes Gnade absolut sicher zu sein
  • Die Erkenntnis der unredlichen Beweggründe hinter den guten Taten
  • Das Turmerlebnis zu Wittenberg: Gerechtfertigung allein aus dem Glauben
  • Absolute, physische und moralische Sicherheit
  • Die Notwendigkeit das Du-zu-Du der Liebe (in der Ehe) lebendig zu halten, anstatt eine absolute Sicherheit anzustreben
  • Luthers Pathologie: Ich kann Gott nicht zwingen, er zwingt mich zum Heil
  • Die aus der Gerechtfertigung geborenen guten Werke anstelle der Gerechtfertigung durch gute Werke
  • Das mutige Auftreten Luthers gegen den Ablaßhandel
  • Der persönliche, schicksalhafte und der kosmische, objektive Aspekt der göttlichen Wahrheiten
  • Das Hervorbringen guter Werke aus dem Glauben
  • Das Betteln um Gottes Erbarmen
  • Das Böse im Menschen, dein Kreuz - festsitzende Fehler
  • Beerdigungspredigten
  • Späte Jahre Luthers - Erbsündenlehre
Schlüsselbegriffe ?
 
Luther
   
Verdienste
   
Willkürgott
   
Fehler
   
Ablaß
   
Bestehenkönnen
   
Erziehung
   
Härte
   
Beichte
   
Wahrheit
   
Erbarmen
   
Bettlertum
   
Agnostizismus

Gesammelte Reden, Vorträge und Predigten
von Pfarrer Hans Milch

im mp3-Format auf zwei DVDs

für nur 25 €

|< Vorträge von Pfarrer Milch 1983
Nächster Vortrag: Wir und Rom >

Hilfe  •  Suche  •  Was ist neu?  •  Sitemap  •  Impressum  •  Tastatur  •  Konfiguration  •  Webmaster