Schild der actio spes unica
actio spes unica Pfarrer Milch St. Athanasius Bildungswerk Aktuell

Vortragsinformation

Heißt "pro multis" wirklich "für alle"?

Vortrag von Dr. Claudia Wick
St. Athanasius Hattersheim, 21. November 2008
58' Bestellnummer:  wick.promultis 1 × CD  4,00 €

Eigentlich ist die Sachlage eindeutig: „Pro multis“ heißt übersetzt: „Für viele“, und auch im Griechischen steht nichts anderes. Wie konnte es also geschehen, daß bei der Übersetzung der Neuen Messe in die Landessprachen die Wandlungsworte fast ausschließlich mit „Mein Blut, das für euch und für alle vergossen wird“ übersetzt wurde? Und mit welchen Argumenten wird diese Fassung bis heute so hartnäckig beibehalten?

Geht man den Ursachen auf den Grund stößt man auf ein Gutachten des Jesuitenpaters Max Zerwick, der die These des lutherischen Theologen Joachim Jeremias vertritt, daß in der hebräisch-aramäischen Sprache für „für viele“ und „für alle“ derselbe Begriff verwendet worden sei. Doch diese These erscheint bei genaueren Untersuchungen äußerst zweifelhaft.

|< Vorträge von Dr. Claudia Wick
   

Hilfe  •  Suche  •  Was ist neu?  •  Sitemap  •  Impressum  •  Tastatur  •  Konfiguration  •  Webmaster